Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Skikurs* und Leihausrüstung
    • Vertragsschluss
      Eine Anmeldung zum Skikurs/Buchungsanfrage zum Skikurs/Reservierung von Leihmaterial ist per Fax, Post, Telefon, Internet oder E-Mail möglich. Diese ist verbindlich. Mit unserer schriftlichen Rechnungsstellung und den beiliegenden Informationen über den Kursverlauf kommt der Vertrag zwischen Ihnen und der Skischule Ecki Kober wirksam zustande.
      Wir behalten uns vor, den Kurs bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl zu stornieren. Wir werden Sie darüber informieren und uns um eine Alternative bemühen. Ebenso werden wir Sie informieren, wenn kein passendes Leihmaterial zu Verfügung steht und uns um eine Alternative bemühen.
    • Zahlung
      Der Kursbetrag/die Leihgebühr ist bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn/vor Übernahme der Leihausrüstung unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen. Sollte der Zeitraum zwischen Rechnungsstellung und Kursbeginn/Übernahme der Leihausrüstung weniger als 30 Tage betragen ist der Kursbetrag/Mietpreis unverzüglich nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen.
    • Sonstige Kosten
      Der Kurspreis beinhaltet keine Liftkosten. Bei Kursserien hält der Skilehrer die erforderlichen Liftkarten für die Kursteilnehmer bereit und der Liftpreis ist täglich zu entrichten. Bei Zwergerl Skikursen wird der Liftpreis bereits mit Rechnungsstellung geltend gemacht. Der Liftpreis ist abhängig von der jeweiligen Kursklasse und orientiert sich täglich am aktuellen Können.
    • Rücktritt/Stornierung
      Durch schriftliche Erklärung können Sie vom angemeldeten Kurs zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts gilt folgende Staffelung (unbenommen des Rechts auf Nachweis keiner oder wesentlich weniger entstandenen Kosten):
      Rücktritt bis 50.Tag vor Kursbeginn 15 % des Kurspreises
      Rücktritt ab 49.Tag bis 30.Tag vor Kursbeginn 25% des Kurspreises
      Rücktritt ab 29.Tag bis 15.Tag vor Kursbeginn 40% des Kurspreises
      Rücktritt ab 14.Tag bis 07.Tag vor Kursbeginn 60% des Kurspreises
      Ab dem 6.Tag vor Kursbeginn können wir keine Rückerstattung mehr leisten.
      Eine kostenlose Umbuchung auf einen vergleichbaren Kurs ist möglich. Bei Umbuchung in einen teureren Kurs ist der Differenzbetrag zu leisten. Bei Umbuchung in einen günstigeren Kurs kann die Differenz nicht erstattet werden. Versäumte Kurstage können nicht rückvergütet, im Krankheitsfall mit ärztlichem Attest im Rahmen unserer bestehenden Kursgruppen in der laufenden Saison nachgeholt werden.
    • Erforderliche Angaben
      Zur Gruppeneinteilung benötigen wir Ihre Angaben zu Alter, Kursklasse und eventuellen Wünschen. Bei Kursbeginn sichtet unser Team das Leistungsvermögen der Gruppe, um alle Teilnehmer richtig einzuteilen. Im Rahmen dessen können Sie einer anderen Kursklasse, als der von Ihnen angegebenen, zugeteilt werden.
    • Erfüllungsort
      Unser Kursstandort ist das Skigebiet Brauneck/Lenggries-Wegscheid. Bei zu geringer Schneelage wird das Skigebiet entsprechend der Schneesituation ausgewählt. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen dann ein vertretbares Ausweichgebiet an, das keiner mehrstündigen Anreise bedarf und deswegen auch die Unterrichtszeit nicht empfindlich beschneidet. Erfordern schwierige Schnee- bzw. Wetterbedingungen eine kurzfristige Programmänderung oder gar Absage benachrichtigen wir Sie über mögliche Ausweichtermine.
    • Haftungsausschluss
      Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften außer bei Schäden für Verletzungen an Gesundheit, Körper und Leben nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.
      Für den Bustransfer liegt die Haftung bei dem jeweiligen Busunternehmen.
  • Leihausrüstung
    • Abholung und Rückgabe der Leihausrüstung
      Bei Abholung der Leihausrüstung ist vom Kunden ein amtlicher Lichtbildausweis vorzuweisen und das Einverständnis zu erklären, dass von diesem Dokument eine Kopie angefertigt wird. Die Rückgabe der Leihausrüstung hat zum vereinbarten Rückgabezeitpunkt zu erfolgen. Im Falle einer nicht rechtzeitigen Rückgabe (längeren Inanspruchnahme) wird die Differenz zwischen der tatsächlich in Anspruch genommenen Mietdauer und der bezahlen Mietdauer zu den vor Ort üblichen Mietkonditionen berechnet und ist direkt vor Ort zu bezahlen.
    • Versicherung
      Bei Diebstahl der Leihausrüstung muss der Kunde unverzüglich bei der zuständigen Sicherheitsbehörde Anzeige erstatten, uns den Diebstahl nachweislich unverzüglich melden und den Verlust ersetzen.
      Soweit Schäden oder Zerstörung der Leihausrüstung durch unsachgemäßen Gebrauch herbeigeführt werden, ist der Kunde zum Schadensersatz verpflichtet.
    • Umtausch
      Der Umtausch der Leihausrüstung ist jederzeit möglich. Wird eine Ausrüstung einer höheren Kategorie gewählt, ist der Aufpreis laut Preisliste zu bezahlen. Beim Umtausch in eine niedrigere Kategorie erfolgt keine Erstattung des Mehrbetrages.
    • Gebrauch
      Der Kunde ist für die Leihausrüstung voll verantwortlich und hat sie nur entsprechend seiner Funktion und Einsatzbedingungen pfleglich zu benutzen. Die Weitergabe der Leihausrüstung an dritte Personen ist nicht gestattet.
  • Datenschutz
    Ihre persönlichen Daten werden, unter Beachtung der geltenden nationalen und europäischen Vorschriften (Datenschutz) ausschließlich zur Bearbeitung ihrer Buchung, zur Kursorganisation und zur Zusendung des neuen Katalogs verwendet.
  • Einverständnis
    Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Kursablauf und den Leihbedingungen und akzeptieren die Geschäftsbedingungen.

* Die Regelungen gelten auch für alle anderen Kurse (Snowboard- , Langlauf- , Telemarkkurse)